Querungshilfe auf der K 19 in Holz beantragt

„Ob jünger oder älter, unsere Straßen müssen für alle sicher sein. Das gilt nicht nur für den Schulweg, sondern auch für den Weg zum Kindergarten, Supermarkt, Fußball- oder Pfadfinderplatz. Neben einem sicheren Fußgängerüberweg möchten wir daher auch alle Autofahrer bitten, achtsam und behutsam durch unsere Ortschaften zu fahren,“ betonen die Politiker Karl-Heinz Ehms (CDU) und Simon Kell (FDP), Kreistagsabgeordnete für Jüchen und Mitglieder des Nahverkehrs- und Straßenbauausschusses des Rhein-Kreises Neuss. WEITERLESEN