FDP wählt neuen Vorstand

Am vergangen Samstag trafen sich die Mitglieder der Freien Demokraten aus Jüchen zur jährlichen Mitgliederversammlung im Landgasthof Kelzenberg. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Neuwahlen zum Vorstand sowie die Planung der Aktivitäten für die kommende Zeit.

In seinem Rechenschaftsbericht ging der Vorsitzende Simon Kell auf die erfolgreichen Wahlkämpfe der Freien Demokraten im vergangenen Jahr ein: „Mit Christian Lindner an der Spitze ist es uns gelungen, den Wiedereinzug in den Bundestag zu schaffen. Wir konnten gerade in Jüchen tolle Ergebnisse über 17% einfahren, das gibt uns Rückenwind für die Zukunft. Auch die Mitgliederentwicklung ist sehr positiv, seit der letzten Vorstandswahl konnten wir unsere Mitgliederanzahl um ein Drittel steigern.“

Bei den Neuwahlen zum Vorstand wurde Simon Kell einstimmig im Amt bestätigt. Ebenfalls weiterhin dabei sind der stellvertretende Vorsitzende Konrad Thelen sowie die Beisitzer Guido Ellinger, Hildegard Kux, Christa Quellmann und Hildegard Unrein. Neu im Vorstand sind Wilfried Unrein als Schatzmeister, Marc Jagdfeld als Schriftführer sowie Marcel Mostert als Beisitzer.

„Mit dem neuen Vorstandsteam freue ich mich schon auf die Kommunalwahl 2020. Nun wollen wir mit Schwung an die anstehenden Aufgaben gehen und in die Planung des Wahlkampfes einsteigen“, so Kell. In Zukunft soll es vermehrt unterschiedliche Veranstaltungsformate mit Experten zu verschiedenen Themen geben. Als erstes soll hier noch einmal das Thema ‚Jüchen als Stadt‘ aufgegriffen und über die anstehenden Veränderungen informiert werden.